Angebote zu "Ernst" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Wolzogen, Ernst von: Vom Peperl und von andern ...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vom Peperl und von andern Raritäten, Autor: Wolzogen, Ernst von, Verlag: TREDITION CLASSICS, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 80, Informationen: Paperback, Gewicht: 111 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Wolzogen, Ernst von: Vom Peperl und von andern ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vom Peperl und von andern Raritäten, Autor: Wolzogen, Ernst von, Verlag: TREDITION CLASSICS, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 80, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 206 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Peter Steiners Theaterstadl - Gesamtedition (DV...
248,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit humorvollen Geschichten aus dem ländlichen Milieu unterhält das Bayerische Volkstheater seit 1983 sein Publikum. Ab 1989 strahlte zunächst Sat.1 ausgewählte Stücke aus, bevor RTL 1992 die Geschichten ins Programm nahm. Lustig, frivol und mitunter auch ernst verkörperte Theatergründer Peter Steiner meist das typisch bayerische Familienoberhaupt, dem die Beziehungsprobleme seiner Sippe über den Kopf wachsen. Seit Steiners Tod im Jahre 2008 führt seine Tochter Gerda den Spielbetrieb fort.Fernsehjuwelen präsentiert alle TV-Staffeln, die im Fernsehen liefen, erstmals in einer DVD-Komplettbox. Ein langersehnter Wunsch wird wahr für alle Freunde des beliebten Volkstheaters.Enthält exklusives Bonus-Material: In einer Interviewshow des Senders GoldStar TV aus dem Jahre 2003 mit Uwe Hübner geben Peter und Gerda Steiner hochinteressante Einblicke in die Geschichte der Theaterstadl-Produktionen, erzählen aber auch viel Privates. Die Heimatkanal-Sendung Bei uns zu Gast ist ein sehr persönliches Gerda-Steiner-Portrait aus dem Jahr 2013 - und als besonderes Schmankerl singen in einem Musikclip Peter und Gerda Steiner die Heimatmelodie. Das sind echte Raritäten für echte Steiner-Fans!Bonusmaterial:- Persönliche Interviews, Dokumentation und Musikclip mit Peter & Gerda Steiner (Gesamtlaufzeit Bonusmaterial: ca. 55 Min.)Darsteller:Christoph Henkelmann, Erich Seyfried, Gerda Steiner, Gerda Steiner-Paltzer, Heike Augsberger, Manfred Maier, Peter Steiner, Petra Auer, Rudi Decker, Winfried Frey

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
CHRISTIAN SEIBERT - Klavierkonzert
21,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Achtung! Hier vorab ein Hinweis. Beim Kartenkauf bitten wir darauf zu achten, dass nur Ehe- oder Lebenspartner, sowie Angehörige des gleichen Haushalts zusammensitzen dürfen. Im öffentlichen Bereich gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen. Nutzen Sie außerhalb des Saales eine Mund-Nasenbedeckung.ZuschauerInnen, die aktuell erkältungsähnliche Symptome aufweisen oder zu der Personengruppe gehören, die sich in den letzten 14 Tagen in den vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogebieten aufgehalten haben oder Kontakt zu Personen hatten, die sich in den letzten Tagen in den Risikogebieten befanden, werden aufgefordert, dem Theater fernzubleiben. Christian Seibert spielt..Die Klaviersonate D-dur KV 284 von Wolfgang Amadeus Mozart ist zweifellos eines seiner bedeutendsten und brillantesten Werke und zeigt in der Themenanlage ein Zug ins Große, ins Orchestrale. Die Sonate nannte Wolfgang Amadeus Mozart selbst eine schwere Sonate, obwohl er sie komponierte und selbst ein überragender Pianist war. Die Rhapsody in Blue von George Gershwin ist eine der bekanntesten Kompositionen des US-amerikanischen Broadwaykomponisten George Gershwin und verbindet Jazz und konzertante Sinfonik. Die Melodien des Werkes sind mittlerweile weltberühmt. In Fassung für Klavier solo ist sie selten zu hören.Die Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis-Moll von Ludwig van Beethoven ist unter dem Namen Mondscheinsonate weltberühmt. Mit dem Mond hat die Sonate freilich wenig zu tun. Beethoven selbst nannte sein Werk eine Sonata quasi una Fantasia [?gleichsam eine Fantasie?] per il Clavicembalo o Piano-Forte. Die Bezeichnung Fantasia bezieht sich auf die ungewöhnliche Satzfolge der Klaviersonate, deren Sätze in ihren Tempi von der herkömmlichen Sonatenform abweichen.Robert Schumann bezeichnete die Études d?exécution transcendante d?après Paganini von Franz Liszt als »die schwierigsten Werke jemals für Klavier geschrieben«. Die ursprüngliche Vorlage für diese Werke sind die Solo-Capricen für Geige vom ?Teufelsgeiger? Niccolò Paganini. Lediglich die dritte Etüde ?La Campanella? geht auf den Schlusssatz des 2. Violinkonzertes von Paganini zurück. Mit seinen zarten Glöckchenklängen ist es bis heute ein beliebter Ohrwurm, egal auf welchem Instrument.Christian Seibert stammt aus einer Musikerfamilie ? sein Vater ist der Pianist und Kammermusiker Kurt Seibert ? und gab seine ersten öffentlichen Auftritte bereits im Alter von zehn Jahren. Mit 16 begann er seine Studien bei Pavel Gililov in Köln. Es folgten Studienaufenthalte in Wien und studienbegleitende Meisterkurse bei renommierten Pianisten wie Bruno Leonardo Gelber oder Rudolf Kehrer.Internationale Wettbewerbserfolge, darunter der Busoni-Wettbewerb in Bozen und der Robert-Schumann-Wettbewerb in Zwickau, ebneten ihm den Weg zu einer regen internationalen Konzerttätigkeit, u.a. mit dem European Union Chamber Orchestra, und zur Aufnahme in zahlreiche Förderprogramme.Sein Interesse für die Musik der Jahrhundertwende führte zu Radioproduktionen und Mitschnitten des WDR u.a. der selten gespielten, hochanspruchsvollen Konzertetüden von Ernst Toch, die das Raritäten Label cpo auf den Markt brachte. Seine zweite cpo CD widmete er dem Komponisten Paul Hindemith, und 2012 sind die Werke für Klavier und Orchester von Alexander Tansman mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder unter GMD Howard Griffiths bei cpo veröffentlicht worden. Aktuell erschienen ist ein Solo-CD mit Werken von Nino Rota, die in der internationalen Presse hoch gelobt wird.Im März 2013 gründete er in Frankfurt (Oder) die KleistMusikSchule am Kleistpark. Er ist Vorsitzender des Kuratoriums der Scharwenka Stiftung, Initiator und Organisator des 2017 erstmals und seitdem jährlich stattfindenden PianOdra Klavierfestes in Frankfurt/ Slubice und künstlerischer Leiter des Schwandorfer Klavierfrühlings.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Saarower Klavierkonzert mit Christian Seibert -...
25,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Teuflisch Virtuos?Klavierwerke von Mozart, Gershwin, Beethoven, Liszt und ScharwenkaProgrammZum Beginn:Xaver ScharwenkaHumoreske op. 73 nr. 1Wolfgang Amadeus MozartKlaviersonate D-dur KV 284 (205b)1. Satz: Allegro2. Satz: Rondeau en polonaise (Rondo und Polonaise)3. Satz: Tema con variazioneGeorge GershwinRhapsodie in blue (in der Fassung für Klavier solo)PauseLudwig van BeethovenKlaviersonate cis-Moll, op. 27,2 (?Mondscheinsonate?)1. Satz: Adagio sostenuto2. Satz: Allegretto3. Satz: Presto agitatoFranz LisztÉtudes d?exécution transcendante d?après Paganini1. Preludio non troppo lento2. Andante capriccioso3. La Campanella: Allegretto4. Vivo5. La Chasse: Allegretto6. Thema mit Variationen: Quasi prestoZum Programm:Die Klaviersonate D-dur KV 284 von Wolfgang Amadeus Mozart ist zweifellos eines seiner bedeutendsten und brillantesten Werke und zeigt in der Themenanlage ein Zug ins Große, ins Orchestrale. Die Sonate nannte Wolfgang Amadeus Mozart selbst eine ?schwere Sonate?, obwohl er sie selbst komponierte und ein überragender Pianist war. Die Rhapsody in Blue von George Gershwin ist eine der bekanntesten Kompositionen des US-amerikanischen Broadwaykomponisten George Gershwin und verbindet Jazz und konzertante Sinfonik. Die Melodien des Werkes sind mittlerweile weltberühmt. In Fassung für Klavier solo ist sie selten zu hören.Die Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis-Moll von Ludwig van Beethoven ist unter dem Namen ?Mondscheinsonate? weltberühmt. Mit dem Mond hat die Sonate freilich wenig zu tun. Beethoven selbst nannte sein Werk eine Sonata quasi una Fantasia [?gleichsam eine Fantasie?] per il Clavicembalo o Piano-Forte. Die Bezeichnung Fantasia bezieht sich auf die ungewöhnliche Satzfolge der Klaviersonate, deren Sätze in ihren Tempi von der herkömmlichen Sonatenform abweichen.Robert Schumann bezeichnete die Études d?exécution transcendante d?après Paganini von Franz Liszt als »die schwierigsten Werke jemals für Klavier geschrieben«. Die ursprüngliche Vorlage für diese Werke waren die Solo-Capricen für Geige vom ?Teufelsgeiger? Niccolò Paganini gewesen. Lediglich die dritte Etüde ?La Campanella? geht auf den Schlusssatz des 2. Violinkonzertes von Paganini zurück. Mit seinen zarten Glöckchenklängen ist es bis heute ein beliebter Ohrwurm, egal auf welchem Instrument.Christian Seibert stammt aus einer Musikerfamilie ? sein Vater ist der Pianist und Kammermusiker Kurt Seibert ? und gab seine ersten öffentlichen Auftritte bereits im Alter von zehn Jahren. Mit 16 begann er seine Studien bei Pavel Gililov in Köln. Es folgten Studienaufenthalte in Wien und studienbegleitende Meisterkurse bei renommierten Pianisten wie Bruno Leonardo Gelber oder Rudolf Kehrer.Internationale Wettbewerbserfolge, darunter der Busoni-Wettbewerb in Bozen und der Robert-Schumann-Wettbewerb in Zwickau, ebneten ihm den Weg zu einer regen internationalen Konzerttätigkeit, u.a. mit dem European Union Chamber Orchestra, und zur Aufnahme in zahlreiche Förderprogramme.Sein Interesse für die Musik der Jahrhundertwende führte zu Radioproduktionen und Mitschnitten des WDR u.a. der selten gespielten, hochanspruchsvollen Konzertetüden von Ernst Toch, die das Raritäten Label cpo auf den Markt brachte. Seine zweite cpo CD widmete er dem Komponisten Paul Hindemith, und 2012 sind die Werke für Klavier und Orchester von Alexander Tansman mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder unter GMD Howard Griffiths bei cpo veröffentlicht worden. Aktuell erschienen ist ein Solo-CD mit Werken von Nino Rota, die in der internationalen Presse hoch gelobt wird.Im März 2013 gründete er in Frankfurt (Oder) die KleistMusikSchule am Kleistpark. Er ist Vorsitzender des Kuratoriums der Scharwenka Stiftung, Initiator und Organisator des 2017 erstmals und seitdem jährlich stattfindenden PianOdra Klavierfestes in Frankfurt/ Slubice und künstlerischer Leiter des Schwandorfer Klavierfrühlings.r überhaupt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ndw-Die Neue Deutsche Welle 1977-85,Teil 1
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

*Der erste umfassende Überblick über die Neue Deutsche Welle - Stil- und Label-übergreifend - von 1977 bis 1985. *Alle NDW-Gassenhauer, alle Klassiker, alle Eintagsfliegen! *Von Abwärts bis Zeltinger, von Nena bis Trio, von den Mimmi's bis zur Spider Murphy Gang... *Von Es geht voran bis Düse im Sauseschritt, von Dreiklangsdimensionen bis Computerstaat... Kaum eine Musikrichtung hatte Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre die musikalische Nation so sehr gespalten wie die Neue Deutsche Welle. Für die einen zu schräg oder zu abgefahren, für die anderen der Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern, ein belebender Aspekt in der dümpelnden Musiklandschaft oder ein Energie-Stoß für eine gesamte Branche, und für wieder andere einfach nur zu albern oder übelster Kommerz. Aus der Neuen Deutschen Welle wuchs eine Independent-Szene, die sich auch weit über 30 Jahre später gegen die Major-Labels behaupten kann. Was Mitte der 80er in seichten Schlagerpop überging, hatte mal als Aufstand gegen eine erstarrte Musikwelt begonnen - Musiker und Bands produzierten plötzlich mit den einfachsten Mitteln und begannen selbst eigene Strukturen aufzubauen, um sich gegen die Gigantomanie der übermächtigen Industrie aufzulehnen. Die Eigenproduktion von Singles in kleinen Stückzahlen und alternative Plattenläden schufen die Voraussetzungen dafür. Die Neue Deutsche Welle brachte furchtbare Songs hervor, die äußerst ernst gemeint waren, furchtbar belanglose Stücke, die nicht so ernst gemeint waren, extrem gute Titel, die auch so gemeint waren und Songs, die die Zeit überdauert haben und die heute als echte Klassiker gelten. Die musikalische Vielfalt aus den Jahren 1977 bis 1985 wird in der Bear Family-Reihe 'Aus grauer Städte Mauern' erstmals so umfänglich wie möglich geschildert - eine kurzlebige Welt zwischen Aufbruch, Kunst-Musik und industrieller Massenproduktion. Vier 2-CD-Sets präsentieren sowohl die mittlerweile legendären Hits von Nina Hagen, Fehlfarben, Trio, Nena und Joachim Witt, als auch Raritäten der experimentellen Punk-Szene und kuriose Fundstücke aus Kellerstudios und Selbstverlag-Labels. Viele Facetten in diesem Panoptikum der "neuen deutschen Tanzmusik" bereiteten den Boden für Künstler wie Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen oder Die Ärzte und beinflusste später den deutschsprachigen HipHop, Techno oder Musikströmungen wie die 'Hamburger Schule'. Jede Folge enthält ein ca. 150-seitiges Booklet mit ausführlichen Biographien, Hintergrundinformationenzu jedem Song und unzähligen Zeitdokumenten: Anzeigen, Plakate, Fanzines, Konzertfotos und Plattencover. In der Tat: "Höre, staune, gute Laune!"

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ndw-Die Neue Deutsche Welle 1977-85,Teil 1
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

*Der erste umfassende Überblick über die Neue Deutsche Welle - Stil- und Label-übergreifend - von 1977 bis 1985. *Alle NDW-Gassenhauer, alle Klassiker, alle Eintagsfliegen! *Von Abwärts bis Zeltinger, von Nena bis Trio, von den Mimmi's bis zur Spider Murphy Gang... *Von Es geht voran bis Düse im Sauseschritt, von Dreiklangsdimensionen bis Computerstaat... Kaum eine Musikrichtung hatte Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre die musikalische Nation so sehr gespalten wie die Neue Deutsche Welle. Für die einen zu schräg oder zu abgefahren, für die anderen der Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern, ein belebender Aspekt in der dümpelnden Musiklandschaft oder ein Energie-Stoß für eine gesamte Branche, und für wieder andere einfach nur zu albern oder übelster Kommerz. Aus der Neuen Deutschen Welle wuchs eine Independent-Szene, die sich auch weit über 30 Jahre später gegen die Major-Labels behaupten kann. Was Mitte der 80er in seichten Schlagerpop überging, hatte mal als Aufstand gegen eine erstarrte Musikwelt begonnen - Musiker und Bands produzierten plötzlich mit den einfachsten Mitteln und begannen selbst eigene Strukturen aufzubauen, um sich gegen die Gigantomanie der übermächtigen Industrie aufzulehnen. Die Eigenproduktion von Singles in kleinen Stückzahlen und alternative Plattenläden schufen die Voraussetzungen dafür. Die Neue Deutsche Welle brachte furchtbare Songs hervor, die äußerst ernst gemeint waren, furchtbar belanglose Stücke, die nicht so ernst gemeint waren, extrem gute Titel, die auch so gemeint waren und Songs, die die Zeit überdauert haben und die heute als echte Klassiker gelten. Die musikalische Vielfalt aus den Jahren 1977 bis 1985 wird in der Bear Family-Reihe 'Aus grauer Städte Mauern' erstmals so umfänglich wie möglich geschildert - eine kurzlebige Welt zwischen Aufbruch, Kunst-Musik und industrieller Massenproduktion. Vier 2-CD-Sets präsentieren sowohl die mittlerweile legendären Hits von Nina Hagen, Fehlfarben, Trio, Nena und Joachim Witt, als auch Raritäten der experimentellen Punk-Szene und kuriose Fundstücke aus Kellerstudios und Selbstverlag-Labels. Viele Facetten in diesem Panoptikum der "neuen deutschen Tanzmusik" bereiteten den Boden für Künstler wie Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen oder Die Ärzte und beinflusste später den deutschsprachigen HipHop, Techno oder Musikströmungen wie die 'Hamburger Schule'. Jede Folge enthält ein ca. 150-seitiges Booklet mit ausführlichen Biographien, Hintergrundinformationenzu jedem Song und unzähligen Zeitdokumenten: Anzeigen, Plakate, Fanzines, Konzertfotos und Plattencover. In der Tat: "Höre, staune, gute Laune!"

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ndw-Die Neue Deutsche Welle 1977-85,Teil 3
22,36 € *
ggf. zzgl. Versand

*Die NDW-Serie - Stil- und Label-übergreifend - wird fortgesetzt mit dem dritten Teil des umfassenden Überblicks über die Neue Deutsche Welle von 1977 bis 1985. *Alle NDW-Gassenhauer, alle Klassiker, alle Eintagsfliegen! *Von Bel Ami und Geisterfahrer über Nena und Spliff bis zu Spider Murphy Gang und Münchener Freiheit.... *Von 99 Luftballons bis Bruttosozialprodukt, von Da Da Da bis Major Tom (Völlig losgelöst)... Trotz stilistischer Vielfalt und kreativem Output implodierte das Massenphänomen "NDW" relativ schnell - eine kurzlebige Szene zwischen Aufbruch, Kunst-Musik und industrieller Massenproduktion. Aus der Neuen Deutschen Welle wuchs jedoch eine Independent-Szene, die sich auch weit über 30 Jahre später behaupten kann. Was Mitte der 80er in seichten Schlagerpop überging, hatte mal als Aufstand gegen eine erstarrte Musikwelt begonnen - und kaum eine Musikrichtung hat die musikalische Nation (und vor allem die Fachleute) so sehr gespalten wie die "Neue Deutsche Welle". Für die einen zu schräg oder zu abgefahren, für die anderen der Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern, ein belebender Aspekt in der dümpelnden Musiklandschaft, und für wieder andere einfach nur zu albern oder übelster Kommerz. Auf jeden Fall war die "Neue Deutsche Welle" das "einzige nennenswerte Pop-Ereignis in Deutschlands populärer Musik seit dem Zweiten Weltkrieg" (Thomas Schwebel/Fehlfarben). Die Neue Deutsche Welle brachte furchtbare Songs hervor, die äußerst ernst gemeint waren, furchtbar belanglose Stücke, die nicht so ernst gemeint waren, extrem gute Titel, die auch so gemeint waren und Songs, die die Zeit überdauert haben und die heute als echte Klassiker gelten. Die musikalische Vielfalt aus den Jahren 1977 bis 1985 wird in der Bear Family-Reihe 'Aus grauer Städte Mauern' erstmals so umfänglich wie möglich geschildert - eine kurzlebige Welt zwischen Aufbruch, Kunst-Musik und industrieller Massenproduktion. Vier 2-CD-Sets präsentieren sowohl die mittlerweile legendären Hits von Nina Hagen, Fehlfarben, Trio, Nena und Joachim Witt, als auch Raritäten der experimentellen Punk-Szene und kuriose Fundstücke aus Kellerstudios und Selbstverlag-Labels. Viele Facetten in diesem Panoptikum der "neuen deutschen Tanzmusik" bereiteten den Boden für Künstler wie Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen oder Die Ärzte und beinflußte später den deutschsprachigen HipHop, Techno oder Musikströmungen wie die 'Hamburger Schule'. Jede Folge enthält ein ca. 150-seitiges Booklet mit ausführlichen Biographien, Hintergrundinformationenzu jedem Song und unzähligen Zeitdokumenten: Anzeigen, Plakate, Fanzines, Konzertfotos und Plattencover. In der Tat: "Höre, staune, gute Laune!"

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Ndw-Die Neue Deutsche Welle 1977-85,Teil 4
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

*Die NDW-Serie - Stil- und Label-übergreifend - jetzt komplett mit dem vierten Teil des umfassenden Überblicks über die Neue Deutsche Welle von 1977 bis 1985. *Alle NDW-Gassenhauer, alle Klassiker, alle Eintagsfliegen! *Von Deutsch-Amerikanische Freundschaft und Grauzone über Mittagspause und Münchener Freiheit bis zu Trio und Joachim Witt.... *Von Kebab Träume bis Eisbär, von Der Knutschfleck bis Berlin bei Nacht... Kaum eine Musikrichtung hatte Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre die musikalische Nation so sehr gespalten wie die Neue Deutsche Welle. Für die einen zu schräg oder zu abgefahren, für die anderen der Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern, ein belebender Aspekt in der dümpelnden Musiklandschaft und ein Energie-Stoß für eine gesamte Branche. Trotz stilistischer Vielfalt und kreativem Output implodierte das Massenphänomen "NDW" relativ schnell - aus der Neuen Deutschen Welle wuchs jedoch eine Independent-Szene, die sich auch weit über 30 Jahre später behaupten kann. Und auf jeden Fall war die "Neue Deutsche Welle" das "einzige nennenswerte Pop-Ereignis in Deutschlands populärer Musik seit dem Zweiten Weltkrieg" (Thomas Schwebel/Fehlfarben). Die Neue Deutsche Welle brachte furchtbare Songs hervor, die äußerst ernst gemeint waren, furchtbar belanglose Stücke, die nicht so ernst gemeint waren, extrem gute Titel, die auch so gemeint waren und Songs, die die Zeit überdauert haben und die heute als echte Klassiker gelten. Die musikalische Vielfalt aus den Jahren 1977 bis 1985 wird in der Bear Family-Reihe 'Aus grauer Städte Mauern' erstmals so umfänglich wie möglich geschildert - eine kurzlebige Welt zwischen Aufbruch, Kunst-Musik und industrieller Massenproduktion. Die nun vorliegenden vier 2-CD-Sets präsentieren sowohl die mittlerweile legendären Hits von Nina Hagen, Fehlfarben, Trio, Nena und Joachim Witt, als auch Raritäten der experimentellen Punk-Szene und kuriose Fundstücke aus Kellerstudios und Selbstverlag-Labels. Viele Facetten in diesem Panoptikum der "neuen deutschen Tanzmusik" bereiteten den Boden für Künstler wie Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen oder Die Ärzte und beinflußte später den deutschsprachigen HipHop, Techno oder Musikströmungen wie die 'Hamburger Schule'. Jede Folge enthält ein 152-seitiges Booklet mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu jedem Song und unzähligen Zeitdokumenten: Anzeigen, Plakate, Fanzines, Konzertfotos und Plattencover. Teil 4 zeigt in einem 10-seitigen Index zu den Interpreten und Songs dieser Edition zudem Querverbindungen zwischen den Musikern auf und bildet damit den Abschluß der insgesamt 600 Seiten umfassenden Dokumentation. In der Tat: "Höre, staune, gute Laune!"

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot